Schlagwort-Archiv: Maja Nowak

Rudelstellungen in der Praxis

Anmerkung (22.12.2016): Zurzeit kursieren Videos von „Stellungsläufen“ (wie dieses), auf denen fanatisierte RS-Anhängerinnen ihre Hunde beschimpfen und misshandeln, da sie sich nicht gemäß ihrer angeblichen „Rudelstellung“ verhalten. Solche Auswüchse sind nicht Thema dieses Artikels. Es geht hier ’nur‘ um die Folgen ganz normaler RS-Praxis, wie sie jeder Neueinsteiger erlebte.

Zahnschlüssel

Der Verständigungsschlüssel

Der erste Schritt zur Rudelstellung ist das Vereinsforum. Jeder Interessent wird dort zunächst mit Freundlichkeit und Aufmerksamkeit geradezu überschüttet. Vor allem soll er über seinen Hund berichten. Rasch stellt sich heraus, dass dessen Rudelstellung dringend von Vereinsgründerin Barbara Ertel eingeschätzt werden sollte. Bis zum Termin soll sich der Aspirant mit der RS-Lehre beschäftigen, am besten durch Erwerb von Ertels selbstverlegtem Werk „Verständigungsschlüssel zum Hund“. Weiterlesen

Das ZDF – der schlafende Riese

Auf der ZDF-Website wird jetzt, im Dezember 2014, zum Thema Rudelstellungen nach wie vor suggeriert, es handle sich um belegte Tatsachen. Da steht nix von Theorie oder Idee. Das kommt als Fakt daher und, so heißt es, Frau Barbara Ertel machte das Ganze dann in „Fachkreisen und beim interessierten Publikum“ bekannt. Dass die so informierten Fachkreise so gar nichts davon halten, wird geflissentlich verschwiegen. Irgendwie drängt sich bei dieser Art der Darstellung die Idee der von Nowak postulierten Manipulation auf.

Stur prangt auf der ZDF-Seite das Märchen von der Züchterfamilie, die über mehrere Generationen gar „forschte“ und „Jagdrudel an Adelshäuser“ verkaufte. Die Gärtnerei wird nicht mal erwähnt. Stattdessen wird uns allen Ernstes ein Forschungsergebnis präsentiert, das da lautet: sieben vererbte Rudelstellungen!

Weiterlesen

Worum geht es Maja Nowak?

Rotplüsch_hochkantNun ist es gut drei Monate her, seit Katja K. ihren Bericht über ein Rudelseminar bei Maja Nowak veröffentlicht hat (Serendipity is life). Ihre Schilderung deckt sich in weiten Teilen mit unseren Eindrücken von eben diesem Rudelseminar. Nur hat uns dieses Seminar länger beschäftigt. Hatte sich doch zum x-ten Mal wiederholt, was uns als Hundeeinsteiger seit Einzug unseres C. vor fünf Jahren verfolgt: Frage irgendeinen Trainer oder Hundekenner um Rat, und dir wird erst einmal bescheinigt, dass du alles komplett falsch machst. Allerdings war es noch nie sooo schlimm wie diesmal: Würden wir weiter machen wie bisher, würden wir damit unsere Hunde krank machen.

Das Schlimme daran war nicht die Botschaft an sich – wir hatten schon viel Widersinniges gehört – sondern von wem sie kam. Weiterlesen

Als würde eine Bleiweste von mir abfallen

Astrid Dechert betreibt seit 2005 ihre gewerblich angemeldete Hundeschule. 2012 besuchte sie zur Weiterbildung ein Trainerführungsseminar bei Maike Maja Nowak und nahm im Mai 2013 als Hospitantin/Assistentin am Frauenseminar (Nowak/Baumert) in Hannover teil, bei dem ihr von Frau Nowak das Ertelsche Buch „Der Verständigungsschlüssel zum Hund“ empfohlen wurde. Wir danken Astrid Dechert für ihren Mut, ihre Erfahrungen hier zu schildern. Weiterlesen

Maja Nowak über RS

Auf ihrer Homepage verlinkt Maike Maja Nowak auf das Magazin „Hundeschau“, Ausgabe Mai 2014. Und preist ein „Großes Interview zu den Rudelstellungen“ an.

Nun, es ist in der Tat ein großes Interview, wenngleich mit einem eher kleinen Magazin. Außer dem ZDF gibt sich von den Großen glücklicherweise keiner dafür her. Weiterlesen

Der Fall „Prinz“

Im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) wurde in einer Folge der Serie „Die Hundeflüsterin“ ein Schäferhund mit dem Namen „Prinz“ gezeigt. Dieser wurde von Maja Nowak aufgrund seiner angeblichen Rudelstellung als „Chef“ bezeichnet. Eine Familie, die sich für „Prinz“ interessierte und bereits eine Hündin gleicher Rasse hatte, wollte dem schwer vermittelbaren Tierheimhund ein neues Zuhause bieten. Weiterlesen

Maike Maja Nowak

Liedermacherin, Hundeflüsterin, Esoterikerin

Das Leben der Maja Nowak ist voller Brüche. Angefangen hat das öffentliche Dasein der geborenen Leipzigerin mit Auftritten als Gründungsmitglied einer Frauenband namens „Kieselsteine“ in den 80er-Jahren. Die Band wird später verboten, weil sie sich mit dem Thema „lesbische Liebe“ befasst. Weiterlesen

Baumann / Gansloßer in „WUFF“ 7-8 / 2014

„WUFF“

RUDELSTELLUNGEN bei Hunden? Warum es so nicht sein kann!
von Thomas Baumann und Udo Gansloßer

Seit geraumer Zeit tobt in der Hundewelt der Streit um eine wieder mal neue Betrachtungsweise. Von fanatischer Begeisterung bis hin zu blankem Entsetzen reicht das Feedback von Teilnehmern an Seminaren zu sogenannten Rudelstellungen mittlerweile.
Versprochen wird in diesen Seminaren eine neue und glücklich machende Lebensqualität für Hunde auf der Grundlage einer alten Botschaft des 1977 verstorbenen Gärtnermeisters und Eurasier-Züchters Karl Werner. Weiterlesen